Ich liebe Dich. Du; Du alleine bist so tief in meinem Herzen & hältst es in Deinen Händen. Achte darauf, denn sollte es beschädigt werden, so sei Dir im Klaren, dass du Dir auch selbst schaden würdest. Denn du; Nur du bist darin enthalten.
Der Tag, an dem meine Liebe sich entfaltete.

Es war der O5.11.2O1O, letzte Woche Samstag. Eigentlich war es ein beschissener Tag, denn mein Herz wurde kalt & irgendwie emotionslos in dieser einen Sekunde, in der du wieder einmal sagtest, dass du keinen Kontakt mehr wollen würdet, du jetzt eine Freundin hättest & mich mehr als alles andere auf der Welt hassen würdest. Es traf mein Herz, denn vor allem, als du es wieder & wieder wiederholtest, riss es unmengen von Löchern & Rissen in mich hinein & plötzlich empfand ich nichts mehr. Ich war nicht traurig, ich war nicht sauer, ich war nicht glücklich, aber auch nicht ängstlich. Meine Stimmung wurde neutral & ich denke, dass es eine Art Eigenschutzreaktion meiner Psyche & meines Körpers war. Ich verweilte einfach nur dar & wusste nichts mehr zu sagen, geschweige denn, zu denken. Alles was jetzt noch in mir war, war diese absolute Leere. Minuten, gar Stunden vergingen. Dann riefst du mich noch ein weiteres mal an. Zuerst dachte ich, dass ich mir noch ein weiteres mal Beleidigungen & verletzende Worte anhören müsste, doch irgendwie warst du so zart & hast Dich entschuldigt. Deine Stimme klang so samtweich & ich fühlte mich verwirrt, aber dennoch irgendwie in gewisser Weise geborgen. Es kam wie Schlag auf Schlag. Du redetest zwar von Deiner neuen Freundin, doch irgendwie schien es mir - wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke - geplant gewesen zu sein, Dir nichts anmerken zu lassen, was du eigentlich mit Worten herrausbringen wolltest, nur nicht konntest. Du wolltest es schreiben, also kam ich in den Messenger & du schriebtest es mir. Und so kam es, wie es letzendlich kam & auch kommen musste ...

... Wir kamen zusammen & ich bin so glücklich darüber, denn mein Herz weichte mit den Tagen wieder auf & liebt Dich jetzt wie keine andere Person auf der Welt. Ich würde jetzt mein Leben für Dich geben ...

... Ich liebe Dich so sehr!
12.11.10 20:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Mein L e b e n bestimmst nur noch du noch _nie_ fühlte ich etwas wie dies & jetzt spüre ich L i e b e.